Information bzgl. Baumaßnahmen und Streiks im ÖPNV

 

Die Kreisverwaltung teilte uns mit, dass sie nun eine konkretere Mitteilung zum Streikaufruf erhalten haben. Danach ist das Verkehrsunternehmen bkr mobility am Freitag, 08.10.2021, vom Streik betroffen. Das Verkehrsunternehmen teilt mit, dass es versucht die Linien zum Teil aufrechtzuerhalten. Allerdings kann nicht genau gesagt werden, welche Linien vom Streik betroffen sein werden und welche nicht.

 

Aufgrund einer Baumaßnahme zw. Oppertshausen und Belgweiler ändern sich ab Montag, den 04.10.2021, bis zum 12.11.2021 die Abfahrtszeiten der Linien 604 und 608 (die unten aufgeführte Linie 669 fährt regulär und ist nur zur Erläuterung der Umstiegsverbindung aufgeführt):


Morgens:

Linie 604:

Ravengiersburg Hunsrückdom          6:56 Uhr

-Brücke                                              6:57 Uhr

Belgweiler Wimmersbacher Höfe      6:44 Uhr

-Turnhalle                                           6:42 Uhr

-Brücke                                              6:40 Uhr

Oppertshausen Hauptstraße             7:02 Uhr (ab hier wieder wie regulärer Fahrplan)

Schönborn Glockenstr.                      7:05 Uhr

Ohlweiler Spielplatz                           7:11 Uhr

Simmern Hunsrück-Klinik                  7:15 Uhr

-Schulzentrum                                   7:20 Uhr

-Gemündener Str.                              7:25 Uhr

-Rottmannschule                               7:30 Uhr

Mittags:

Linie 604

Abfahrt Schulzentrum Simmern:       13:00 Uhr

Ohlweiler Spielplatz                           13:08 Uhr

Schönborn (Hunsr) Glockenstr         13:14 Uhr

Oppertshausen Hauptstr                   13:16 Uhr

Ravengiersburg Brücke                     13:20 Uhr

-Hunsrückdom                                   13:21 Uhr

-Neuhof Abzw.                                   13:27 Uhr

Belgweiler Wimmersbacher Höfe     13:33 Uhr

-Turnhalle                                           13:35 Uhr

-Brücke                                              13:37 Uhr

 

Nachmittags:

Linie 604

Abfahrt Schulzentrum Simmern        16:05 Uhr

Simmern Alter Bahnhof                     16:14 Uhr

-Rottmannschule.                              16:15 Uhr

-Gemündener Str.                              16:16 Uhr

Ohlweiler Spielplat                             16:21 Uhr

Schönborn Glockenstr                       16:27 Uhr

Oppertshausen Hauptstr.                  16:29 Uhr

Ravengiersburg Brücke                     16:33 Uhr

-Hunsrückdom                                   16:34 Uhr

-Neuhof Abzw.                                   16:40 Uhr

Belgweiler Wimmersbacher Höfe     16:46 Uhr

-Turnhalle                                           16:48 Uhr

-Brücke                                              16:50 Uhr

 

Aufgrund eines Wasserrohrbruchs erfolgen ab nächster Woche Dienstag, den 06.10.2021, für 2 bis 4 Tage in Tiefenbach Bauarbeiten. In dieser Zeit kann die Haltestelle „Simmerner Str.“ in Tiefenbach nicht angefahren werden. Die Haltestelle Wildburghalle ist als Ersatzhaltestelle zu nutzen. Die Abfahrtszeiten von der Haltestelle „Wildburghalle“ können Sie dem beigefügten Fahrplan entnehmen.

 

Aufgrund einer Baumaßnahme zw. Lötzbeuren und Irmenach ändern sich die Abfahrtszeiten der Busse ab Montag, den 27.09.2021, bis Freitag, den 15.10.2021, wie folgt:

Linie 665:

  • Abfahrt 6:20 Uhr von Lötzbeuren in Richtung Büchenbeuren: Fährt bereits um 6:13 Uhr von Lötzbeuren „Oberstraße“ ab. Die darauffolgenden Haltestellen werden auf dieser Fahrt wieder regulär bedient.
  • Abfahrt 12:10 Uhr vom Schulzentrum Büchenbeuren in Richtung Lötzbeuren: Irmenach wird für die Zeit der Baumaßnahme nicht angefahren. Ankunft in Lötzbeuren um ca. 12:59 Uhr.

 

Begrüßung der neuen Fünftklässler an der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern

Einschulung 3Mit einem kleinen Gottesdienst wurden die die drei neuen fünften Klassen der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern jeweils klassenweise an ihrer neuen Schule begrüßt. Das Gottesdienstteam hatte die Andacht unter das Motto „Regenbogen“ gestellt. Der Regenbogen ist bunt, so wie auch das neue Schuljahr sehr bunt und farbenfroh werden wird

Im Anschluss an den Gottesdienst begrüßte Schulleiter Raoul Roth die jeweilige fünfte Klasse mit einer kurzen Ansprache, in der er seine Freude über den Schulstart der neuen Schülerinnen und Schüler zum Ausdruck brachte.

Einschulung 4Die Klasse 6c informierte in ihrem Beitrag die Fünftklässler über neuen Fächer, die nun auf sie zukommen werden.

Nach Grußworten der pädagogischen Koordinatorin Simone Kohl, die auch die Arbeit des Fördervereins der Schule kurz vorstellte, führte die Klasse 6b ein kleines Theaterstück auf, in dem sie berichtete, warum Schule wichtig ist.

Thomas Schwelle, Leiter der Ganztagsschule, informierte über das vielfältige Ganztagsangebot der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern.

Zum Abschluss hieß die Klasse 6a die Fünftklässler mit Buchstabenbildern und kurzen Erklärungen „HERZLICH WILLKOMMEN!“

Nach der Feier ging es für die Kinder in ihre Klassen, um ihre neuen Klassenlehrerinnen Veronika Demme (5a), Manuela Kley (5b) und Barbara Etges (5c) kennenzulernen.

Die Eltern konnten sich im parallel stattfindenden Elterncafe über die schulischen Angebote informieren.

Einschulung 2Einschulung 1

 

„Bau Dir Deine Welt!“

Malwettbewerb 2021

 

So lautete das Thema des diesjährigen Malwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken.

Trotz Fernunterricht haben die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Arbeiten abgegeben und sich auf vielfältige, kreative Weise mit dem Thema „Bau Dir Deine Welt“ auseinandergesetzt.

Julia Krutsch aus der 9a konnte sich zusätzlich über den 1. Preis auf Landesebene in ihrer Altersklasse freuen. Schulleiter Raoul Roth gratulierte den Künstlern und nahm dankend den Scheck in Höhe von 1.200 € entgegen, mit dem vor allem Kunstprojekte an der Schule gefördert werden.

Die glücklichen Gewinner der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus sind:  

Kimberlie Beck (5b), Nicole Revnivcer (6c), Rahel Hadnagy (6b), Josua Dolcos (5a), Mirijam Petrin (7c), Hanna Kirch (8a), Chiara Percin (6c), Julia Krutsch (9a), Natalie Dick (9a), Melike Emin (9b), Michael Kudrov (9a), Anna Petereva (10a), Leticia Vacarciuc (10a), Ecaterina Sarban (10a).                        

 

Auf die Sprühdosen fertig los....

Graffiti Projekt7a

 

...hieß es unter anderem bei dem 2-tägigen Graffiti-Projekt der Klasse 7a der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus in Simmern. An den beiden Tagen standen sowohl theoretische Grundlagen zur Geschichte und Entstehung von Graffiti sowie die Frage ob dies eine Straftat oder Kunst ist. Natürlich durfte auch die Praxis nicht fehlen und so setzten die Schülerinnen und Schüler ihr eigenes Piece um, in dem sie die Wörter RESPEKT, TOLERANZ und ROCK THE SCHOOL auf große Platten sprühten.

Geleitet wurde das Projekt von dem bekannten Graffiti-Künstler Kai „Semor“ Niederhausen, der für die 2 Tage von Köln angereist kam und die Klasse professionell unterstütze und ihnen einen Einblick in die Welt des Graffitis bot.