Nawi-Projekt im Tierpark Bell

TierparkBell

Endlich können nun im Tier- und Erlebnispark in Bell auch wieder größere Gruppen, insbesondere Schulklassen, zur Freude der Tierparkbetreiber begrüßt werden. Dies ließen sich die drei fünften Klassen der Friedrich-Karl -Ströher Realschule plus Simmern nicht nehmen und nutzten das Angebot zu einer Exkursion im Rahmen eines Nawi-Projekts.

Thematisch hatten sich die Schülerinnen und Schüler bereits im Fach Deutsch mit dem Verfassen eines Tiersteckbriefs zu ihren eigenen Haustieren beschäftigt.

Im Tierpark wurden nun etwas exotischere Tiere,  wie Pumas, sibirische Tiger, Kattas, unter die Lupe genommen. In Zweierteams ging es nach einer gemeinsamen Runde durch den Tierpark in Kleingruppen los, um Informationen über bestimmte Tiere zu erarbeiten.

Neben der Erkundung des Tierparks standen aber auch einige Vorführungen auf dem abwechslungsreichen Programm.  So wurden die Huskys bei ihrer Fütterung beobachtet. Im Freiluftklassenzimmer konnte der Freiflug der Papageien bestaunt werden. Besonders fasziniert zeigten sich die Schülerinnen und Schüler von der Raubtierschau, in der echte Pumas aus nächster Nähe betrachtet werden konnten.