„Musik bewegt!“

malwettbewerb
So lautete das Thema des diesjährigen Malwettbewerbs der Volksbanken und Raiffeisenbanken.
Auch in diesem Jahr haben die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern wieder zahlreiche Arbeiten abgegeben und sich auf vielfältige, kreative Weise mit dem Thema „Musik bewegt“ auseinandergesetzt.Bei der Preisverleihung, die in der Hunsrückhalle in Simmern stattfand, wurden die 12 Gewinner der Klassen 5-10 feierlich geehrt und erhielten tolle Sachpreise, Gutscheine für einen Malkurs bei den Hauderern sowie Urkunden.
Elisabeth Frickel aus der 9c konnte sich zusätzlich über den 2. Preis auf Landesebene in ihrer Altersklasse freuen. Schulleiter Raoul Roth gratulierte den Künstlern und nahm dankend den Scheck in Höhe von 1.200 € entgegen, mit dem vor allem Kunstprojekte an der Schule gefördert werden.
Die glücklichen Gewinner sind:  Marie Mußhoff (10b), Angelina Pietrzyk (9a), Chiara Percin (6a),  Julia Krotsch (7b),Natascha Maslov (5c), Sophie Pietrzyk (9a), Simanur Zevrek (5a), Julia Bjely (10a), Elisabeth Frickel (9c), Kasper Miska (7a)
Nicht auf dem Bild: Nilofar Haina (10a) und Ruth Dolcos (8a)

           

Kooperation zwischen Bücherei im Neuen Schloss und Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus offiziell vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz zertifiziert

In Rheinland-Pfalz arbeiten zahlreiche Bibliotheken und Schule schon seit vielen Jahren als Bildungspartner zusammen. Mit der Initiative „Bildungspartner Bibliothek“ soll diese Kooperation verstärkt und nach außen hin sichtbar gemacht werden.

Die Bücherei im Neuen Schloss und die Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus haben ihre langjährige engagierte Zusammenarbeit nun mit einem ausführlichen Kooperationsvertrag bekräftigt.

Dies betrifft vor allem den wichtigen Bereich der Sprach-, Lese- und Medienkompetenzförderung, geht teilweise aber auch darüber hinaus. So hat sich die Bücherei als „Lernort“ etabliert und ihre bibliothekspädagogischen Angebote und Dienstleistungen deutlich verstärkt.

Im Vertrag werden verschiedene Bausteine, wie beispielsweise die Möglichkeit der Ausleihe von Themenkisten für den Unterricht, Büchereibesuche der Schüler und zweimal jährlich eine Lesung mit einem Kinder- und Jugendbuchautor festgehalten. Für die nachhaltige Zusammenarbeit ist Bücherei und Schule ein regelmäßiger Austausch und gegenseitige Unterstützung besonders wichtig.

Damit erfüllt die Kooperation die Anforderungen des Landes Rheinland-Pfalz und wurde offiziell mit einem Siegel zertifiziert.

Die Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern ist der erste offizielle Kooperationspartner der Bücherei im Neuen Schloss.

 KooperationBuecherei

Personen auf dem Foto (v.l.): Raoul Roth (Schulleiter), Simone Kohl (Leitung Fachbereich Deutsch), Isabel Wagner (Büchereileitung), Niklas Radschikowsky (Leitung Fachbereich Deutsch)

Auf den Spuren Friedrich – Karl Ströhers

Museum1

 

Die Klasse 6c erkundete am Wandertag im Rahmen der Kooperation zwischen dem Hunsrückmuseum und der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern die derzeitige Ausstellung des Hunsrücker Malers unter dem Titel „ Ströher – Weltkrieg und Spätwerk“.

Im Vorfeld hatten die Schülerinnen und Schüler im Kunstunterricht Ausschnitte einzelner Bilder Ströhers erhalten und sollten diese, ohne Kenntnis des Originalbildes, anhand eigener kreativer Ideen vervollständigen. 

Im Anschluss an dieses Kunstprojekt begaben sich die Sechstklässler mit ihren Bildern nun auf Entdeckungstour ins Museum und suchten „ihr“ Bild. „So sieht das Bild in echt aus? Das habe ich mir ja ganz anders vorgestellt!“, war ein häufiger Kommentar. Gleichzeitig gab es aber auch kreative Umsetzungen, die dem Original mitunter sehr nahekamen.

In jedem Fall bot die Begegnung mit den Originalbildern viel Raum für Diskussionen und eine detaillierte Betrachtung der Werke Ströhers.

 

 

Information der Kreisverwaltung des Rhein-Hunsrück-Kreises

Ab dem 1. August 2019 werden die ÖPNV-Verkehre im Rhein-Hunsrück-Kreis umgestellt. Dies hat auch Auswirkungen auf die Schülerverkehre.

Ein Informationsschreiben, das Schülerinnen und Schüler und deren Erziehungsberechtigte auf die Umstellung der ÖPNV-Verkehre aufmerksam machen soll, kann hier herungerladen werden.

Hier findet man u.a. Infos, wo und wann die neuen Fahrpläne beim Verkehrsverbund Rhein-Mosel abgerufen werden können und ab wann bei der Kreisverwaltung für jede Schule ein Plan mit den Buszeiten für die einzelnen Wohnorte abgerufen werden kann.