Information bzgl. 3G-Regelung auf dem Schulgelände

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,

das Betreten des Schulgebäudes ist seit dem 24.11.2021 nur noch unter Einhaltung der 3G-Regeln für Sie möglich, d.h. Sie müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Bitte melden Sie sich beim Sekretariat an und legen einen entsprechenden Nachweis vor.

Zudem muss im gesamten Gebäude eine FFP2-Maske oder eine medizinische OP-Maske getragen werden.

​Mit freundlichen Grüßen

Raoul Roth, Schulleiter               

 

Streitschlichtertag an der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern

Streitschlichter2

Streitschlichter1An vielen Schulen gibt es mittlerweile Streitschlichter. So auch an der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern.

Seit vielen Jahren engagieren sich Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 und 10, die gerade für die jüngeren Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5.-7. in Konfliktfällen als Ansprechpartner dienen.

Sie helfen den Streitenden, Lösungen für ihren Konflikt zu finden, ohne dabei Sanktionen zu verhängen.

Innerhalb eines eintägigen Workshops wurden nun an der Friedrich-Karl-Ströher Realschule plus Simmern wieder neue Streitschlichter ausgebildet.

Hierbei lernten sie die einzelnen Phasen der Streitschlichtung sowie Gesprächsregeln und Formulierungshilfen kennen. In Rollenspielen durften die angehenden Streitschlichter dann das Gelernte erproben und reflektieren.

Kooperationsspiele in Zusammenarbeit mit der Schulsozialarbeiterin Frau Rupp rundeten das abwechslungsreiche Tagesprogramm ab.

 

 

Tobias Vogt (MDL) besucht Friedrich-Karl-Ströher Realschule Plus

Schulbesuchstage1Schulbesuchstage2

Am 12. November konnten die Schülerinnen und Schüler Informationen aus dem Leben eines Politikers hautnah erfahren. Im Rahmen des Schulbesuchstags 2021 war der seit März gewählte Direktkandidat im Landtag Tobias Vogt zu Gast an unserer Schule. Er stand den neunten und zehnten Klassen Rede und Antwort. Gemeinsam mit ihren Sozialkundelehrern hatten die Jugendlichen Fragen formuliert, die ihnen schon länger unter den Nägeln brannten. In angeregten Gesprächen diskutierten die Schüler mit Herrn Vogt unter anderem über die Namensgebung der CDU, Energiepolitik und aktuelle landespolitische Themenfelder. Die Schüler und Schülerinnen wollten zum Beispiel in Erfahrung bringen, wann die Hunsrückbahn wieder reaktiviert werde. Hier konnte Tobias Vogt über den aktuellen Stand berichten und den Schülern klar machen, dass dies eines seiner wichtigen Themenfelder sei. Er möchte sich im Landtag für die Belange des Kreises einsetzen. Die Klassen waren sehr begeistert von dem Treffen. Sie hoffen auf ein Wiedersehen in vielleicht größer Runde mit mehr Landespolitikern.

 

Siebte Klassen besuchten das Rathaus in Simmern

BesuchRathaus

Anfang November wurden die Klassen 7a und 7b der Friedrich-Karl-Ströher Realschule Plus Simmern von den beiden Bürgermeistern Herrn Dr. Andreas Nikolay und Herrn Boos herzlich empfangen. Der Verbandsbürgermeister begrüßte die Kinder im großen Ratssaal und stellte sich und seine Hauptaufgaben vor. Die Aufgaben eines Stadtbürgermeisters wurden von Herrn Nikolay praxisnah erläutert. Die Klassen konnten im Anschluss den beiden Amtsinhabern viele Fragen zum Beispiel zum Neubau des Schwimmbads und zum Thema Straßensanierungen stellen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten mit dem Besuch im Rathaus insgesamt einen vielseitigen Einblick in Realpolitik und machten zum Abschluss noch ein Foto mit den Bürgermeistern.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.